BASILIKUM


Ocimum basilicum - alles im Einklang.

Hierzulande ist Basilikum vor allem als Küchenkraut zur Verfeinerung von Pastagerichten oder Pizza bekannt. Der Verwendung als Heilpflanze sind sich nur noch wenige bewusst. Ganz anders ist dies in Indien, wo Basilikum zu den heiligsten Pflanzen zählt und als pflanzliche Verkörperung des Gottes Vishnu angesehen wird, welcher als Erhalter des Gleichgewichts gilt. Indisches Basilikum auch Tulsi genannt, wird vor jedem Tempel Vishnus angebaut und ist in der ayurvedischen Heilkunst hochgeschätzt.

Auch das Kraut selbst vermag es Körper und Geist im Gleichgewicht zu halten und gilt in der Ayurveda-Medizin als eine der besten stressverringernden Pflanzen. Es wird gern als Adaptogen eingesetzt, um sich leicht an Stresssituationen anzupassen. Basilikum wirkt nervenstärkend, aufmunternd und aufbauend. Es fördert in Prüfungssituationen die Konzentrationsfähigkeit und entspannt gleichzeitig bei Nervosität.

Basilikum Hydrolat zum Inhalieren
Basilikumtopf im Regal

In der Kosmetik hat Basilikum vor kurzem neuen Ruhm erlangt, da Studien festgestellt haben sollen, dass es als neues Wundermittel gegen Haarausfall wirken kann. Basilikum soll ein Enzym hemmen, welches für die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron zuständig ist. Dihydrotestosteron soll bei vielen Personen mit genetischer Veranlagung hemmend auf die Entwicklung der Haarwurzeln wirken. Durch den geringeren Anteil werden also die Haarwurzeln gestärkt, was einem vermehrten Haarverlust entgegenwirken soll. Es gibt deswegen zur Zeit einen regelrechten Boom an neuen Haarpflegeprodukten, die Basilikum enthalten.

Basilikum wirkt außerdem wohltuend auf unser Verdauungssystem. Vor allem bei stressbedingten Verdauungsbeschwerden kann es schnell Linderung verschaffen und krampflösend wirken. Oft reicht dafür schon der reine Duft des aromatischen Krauts aus. Außerdem kann Basilikum durch seine schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung gut bei Erkältungen eingesetzt werden, z.B. in Form von Inhalationen. Auch bei Heiserkeit ist es bestens als potente Zutat in Rachensprays geeignet.

Ein göttliches Kraut!